03. Dezember 2022

Information, Austausch und Coaching beim digitalen Studierendentreffen

Ein fester Bestandteil des dualen Studiums in der Friedhelm Loh Group sind die traditionellen Studierendentreffen. Hier erhalten wir Studierenden regelmäßig die Möglichkeit, uns mit erfahrenen Führungskräften aus der Unternehmensgruppe über aktuelle Entwicklungen und die Themen von morgen auszutauschen. Während wir im vergangenen September noch unter Einhaltung des Mindestabstands persönlich im Freien zusammenkommen konnten, feierte die Veranstaltung nun eine Premiere: Zum ersten Mal trafen wir uns digital in Form eines Teams-Meetings – eine neue Erfahrung, aber eine nicht weniger wertvolle Chance zum Netzwerken, Austauschen und Informieren.

Präsentation mit Frage eines Studenten und Veranstaltungsteilnehmern am unteren Rand
Die Studierenden stellten viele Fragen an Judith Kötzsch

Unser Special Guest war diesmal Judith Kötzsch, Leiterin Business Development Service & Technical Support bei Rittal. In einem spannenden Vortrag berichtete sie über ihren Werdegang vom Trainee bis zur Führungskraft und gab uns interessante Einblicke in den Bereich Smart Services. Dabei beleuchteten wir nicht nur die Chancen und Herausforderungen rund um das brandaktuelle Thema datenbasierter, digitaler Dienstleistungsangebote, sondern konnten auf Basis unserer Fragen auch informative Diskussionen anregen, aus denen wir am Ende viel neues Wissen mitnehmen konnten. Dabei lag der Fokus natürlich auch auf den Auswirkungen der Corona-Pandemie. So interessierte uns unter anderem, inwiefern die aktuelle Krise den Bereich Smart Service beeinflusst. Judith Kötzsch erklärte, dass zum Beispiel neue Formate wie Videos und Tutorials die täglichen Arbeitsprozesse veränderten. Kurzum: Die Corona-Pandemie habe den gesamten Bereich angestoßen, in neuen Ansätzen zu denken. Daran müsse heute und in Zukunft angesetzt werden, um die Entwicklung digitaler Dienstleistung im industriellen Umfeld gezielt voranzutreiben.

Im Anschluss an Vortrag und Diskussion konnten wir uns in virtuellen Gruppenräumen zu den Themen Auslandssemester, Masterstudium und Coaching informieren. Dafür standen uns Experten aus der Unternehmensgruppe Rede und Antwort und motivierten uns zu Offenheit gegenüber neuen Erfahrungen. Die wichtige Botschaft am Ende der Veranstaltung: Bleibt mutig und neugierig.