04. Februar 2023

Lernen im Stahl-Service-Center

Im Juli 2022 hat unsere duale Studentin Lea Benner ihr Studium der Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Logistikmanagement bei Stahlo begonnen. Im Gastbeitrag berichtet sie von ihren ersten Wochen im Unternehmen und worauf sie sich am meisten freut:

Die Friedhelm Loh Group kannte ich bereits durch meine Familie und Ferienjobs bei Schwesterunternehmen Rittal. Außerdem bin ich immer wieder bei Stahlo in Dillenburg vorbeigefahren, wusste aber nie, was genau „hinter“ der großen Fertigungshalle steckt. Das hat meine Neugier geweckt, hier einzusteigen und mehr über das Unternehmen zu erfahren. Als es dann tatsächlich geklappt hat, war ich begeistert. Dabei wollte ich unbedingt dual studieren, um eine direkte Verknüpfung zwischen Arbeit und Studium zu haben und das Gelernte aus der Uni in der Praxis anwenden zu können.

Am Anfang war alles aufregend und neu, aber ich habe mich direkt als Teil des Teams gefühlt – besonders dank meiner Kollegen, die mich herzlich empfangen haben und mir jederzeit mit Rat und Tat zur Seite stehen. In den ersten Wochen habe ich die verschiedenen Abteilungen kennengelernt und konnte so direkt nachvollziehen, was wo und wofür gemacht wird. Interessant fand ich auch die Stahl-Schulung. Zu sehen, wie der Werkstoff hergestellt wird, war sehr beeindruckend.

Besonders freue ich mich auf mein erstes eigenes Projekt im Bereich Logistik und die Aussicht, mich in die Thematik einzuarbeiten und alles darüber zu lernen. Das bietet mir die Möglichkeit, noch enger mit den Kollegen zusammenzuarbeiten und zu verstehen, wie das Projekt dem Unternehmen weiterhilft. Denn gerade in der aktuellen Zeit, in der zum Beispiel Lieferengpässe ein Thema sind, nimmt die Logistik eine wichtige Funktion für die Industrie ein. Ich bin aber auch schon sehr auf die Uni gespannt und darauf, meine Kommilitonen kennenzulernen.